IBM Storage

Datenwachstum trifft auf Schnelligkeit.

 

IBM bietet für jede Strategie die passende Speicherlösungen, egal ob große oder mittelgroße Anforderungen, die Sicherheit der Datenhaltung und Datenverfügbarkeit steht dabei immer im Fokus.
Als langjähriger IBM Storage Partner beraten wir gern über Flash Storage, Big Data Storage, Software Defined Storage, Bandspeicher, SAN, und viele weitere Produkte aus dem IBM Speicherlösungsportfolio.

Mit diesen Lösungen arbeiten wir.

IBM FlashStorage


Viele Jahre waren disk-basierte Storagesysteme der Flaschenhals vieler Anwendungen. Um die notwendige I/O-Performance zu erreichen mussten teilweise enormen Mengen an Festplatten in einem Storage betrieben werden, obwohl der daraus resultierende Speicherplatz weit über dem eigenen Bedarf lag....

Viele Jahre waren disk-basierte Storagesysteme der Flaschenhals vieler Anwendungen. Um die notwendige I/O-Performance zu erreichen mussten teilweise enormen Mengen an Festplatten in einem Storage betrieben werden, obwohl der daraus resultierende Speicherplatz weit über dem eigenen Bedarf lag....

Features

  • Anwendungs-Beschleunigung mit IBM FlashSystem 900
    Für die gezielte Beschleunigung von Applikationen eignet sich das IBM FlashSystem 900 in ganz besonderer Weise. Zur IBM FlashCore®-Technologie, auf denen das IBM FlashSystem 900 basiert, gehört eine Hardwarebeschleunigung, die praktisch ohne Software im Datenpfad auskommt. Hierdurch wird eine gleichbleibende Mikro-Latenzzeit, ein hoher I/O-Durchsatz pro Sekunde sowie eine hohe Bandbreite möglich – selbst mit Datenkomprimierung. Geschäftskritische Anwendungen profitieren so von kürzeren Antwortzeiten, schnelleren Batch-Prozessen und hochskalierbaren Analyselösungen.
     
  • Storage Virtualisierung
    IBM FlashSystem V9000
    Das IBM FlashSystem V9000 kombiniert die Leistungsfähigkeit der FlashCore®-Technologie mit den außergewöhnlichen Features der Software Defined Storage-Lösung IBM Spectrum Virtualize. Das System kann von 14 TB (Tier 0) auf bis zu 32 PB (Tier 1) skalieren und bietet im Endausbau bis zu unfassbaren 5 Mio. IOPS.

    IBM Storwize V5030F und IBM Storwize V7000F
    Die IBM Storwize V5030F und IBM Storwize V7000F sind die beiden All-Flash Systeme der Storwize Familie. Im Unterschied zum FlashSystem 900 und V9000 kommen in ihnen 2,5 Zoll Flash Drives (SSDs) zum Einsatz. Auch hier erfolgt die Storage Virtualisierung mit IBM Spectrum Virtualize, welche einen unterbrechungsfreien Betrieb ermöglicht.
     
  • Hybrid Cloud Storage
    IBM FlashSystem A9000
    Das IBM FlashSystem A9000 ist ein hochgradig skalierbares All-Flash System mit FlashCore®-Technologie. Die A9000 besitzt eine Parallelarchitektur und sorgt mittels inline Datendeduplizierung, Kompression, Thin Provisioning und platzsparender Snapshot-Technologie für eine größtmögliche Datenreduktion. Dieser Hochleistungs-Storage bietet bis zu 900 TB effektive Kapazität und bis zu 900.000 IOPS bei 10 GB/s maximaler Bandbreite und 250 Mikrosekunden Latenz.

    IBM FlashSystem A9000R
    Das IBM FlashSystem A9000R ist die Rackversion der A9000. Durch die native Integration von IBM HyperSwap wird ein aktiv-aktiv Datenzugriff mit transparentem Failover je Volume realisiert. Das IBM FlashSystem A9000R eignet sich aufgrund von Quality of Service (QoS) Support sowie Mandantenfähigkeit hervorragend für Cloud-Implementierungen. Durch eine 256-bit AES-Verschlüsselung sind die Daten vor unbefugtem Zugriff gesichert, ohne Performanceeinbußen.

Referenzen

IBM Storwize


Die IBM Storwize Familie umfasst aktuell die V5000 und V7000 Modelle, die sich einer einheitlichen Managementlösung bedienen und sowohl als All Flash wie auch als Hybridlösungen mit SSD und HDD Speicher eingesetzt werden. Unter Einsatz von IBM Spectrum Virtualize Software lassen sich die...

Die IBM Storwize Familie umfasst aktuell die V5000 und V7000 Modelle, die sich einer einheitlichen Managementlösung bedienen und sowohl als All Flash wie auch als Hybridlösungen mit SSD und HDD Speicher eingesetzt werden. Unter Einsatz von IBM Spectrum Virtualize Software lassen sich die...

Referenzen

IBM SAN Volume Controller


Der SAN Volume Controller virtualisiert vorhandene Speicherlösungen und erlaubt die schnelle und einfache Integration neuer Speichersysteme sowohl von IBM Systemen wie auch anderen Herstellern. Dem wachsenden Bedarf an Speicherplatz kann somit schnell und kosteneffektiv begegnet werden, was für...

Der SAN Volume Controller virtualisiert vorhandene Speicherlösungen und erlaubt die schnelle und einfache Integration neuer Speichersysteme sowohl von IBM Systemen wie auch anderen Herstellern. Dem wachsenden Bedarf an Speicherplatz kann somit schnell und kosteneffektiv begegnet werden, was für...

Referenzen

IBM System Storage ProctecTIER Deduplication Gateway


Das IBM System Storage ProctecTIER Deduplication Gateway (vormals IBM VTL) bietet Unternehmen die plattenbasierte Datensicherung und Wiederherstellung. Der Einsatz dieser Lösung bietet verschiedene Vorteile wie z.B. verkürzte Sicherungs- und Disaster-Recovery Zeiten durch den höheren Durchsatz...

Das IBM System Storage ProctecTIER Deduplication Gateway (vormals IBM VTL) bietet Unternehmen die plattenbasierte Datensicherung und Wiederherstellung. Der Einsatz dieser Lösung bietet verschiedene Vorteile wie z.B. verkürzte Sicherungs- und Disaster-Recovery Zeiten durch den höheren Durchsatz...

IBM Tape


Die IBM Tape Reihe bietet eine hohe Flexibilität in Performance und Skalierbarkeit für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Die Produktfamilie umfasst Laufwerke, Bandarchive, virtuelle Bandeinheiten sowie die Spectrum Archive Software. Schutzmechanismen und verbesserte Backup- und...

Die IBM Tape Reihe bietet eine hohe Flexibilität in Performance und Skalierbarkeit für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Die Produktfamilie umfasst Laufwerke, Bandarchive, virtuelle Bandeinheiten sowie die Spectrum Archive Software. Schutzmechanismen und verbesserte Backup- und...

Referenzen

IBM Fibre Channel Storage Area Networks


IBM SAN-Switches verbinden Server und Speichereinheiten zu hochverfügbaren und performanten Speichernetzen. Durch die hochleistungsfähige und skalierbare Fibre Channel Technologie sind der gemeinsamen Datennutzung innerhalb des Unternehmens keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig bieten die...

IBM SAN-Switches verbinden Server und Speichereinheiten zu hochverfügbaren und performanten Speichernetzen. Durch die hochleistungsfähige und skalierbare Fibre Channel Technologie sind der gemeinsamen Datennutzung innerhalb des Unternehmens keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig bieten die...

Referenzen